Emil-Petri-Schule erfolgreich beim Hallen Fußball Cup

Mit einem Doppelerfolg kehrten unsere Schüler vom Fußballturnier in Erfurt zurück. Ihr Trainer Uwe-Jens Knauf berichtet:

Am 16.01.2019 veranstaltete der Thüringer Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband e.V. (TBRSV) seinen 5. Hallen Fußball Cup. Austragungsort war die Thüringenhalle Erfurt. Die Emil-Petri-Schule nahm mit zwei Mannschaften, bestehend aus jüngeren und älteren Schülern, teil. Diese spielten in einer Staffel mit fünf Teams. Die sportlichen Gegner kamen von Schulen aus Saalfeld, Sondershausen und Nordhausen. Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“. Hochmotiviert gingen beide Mannschaften an den Start. Nach der Turniereröffnung und kurzer Regelkunde konnte pünktlich um 9.00 Uhr das erste Spiel angepfiffen werden. Unser Team I gewann gegen Saalfeld mit 5:0. Beim ersten Spiel unserer II. Mannschaft war große Nervosität erkennbar. Sie verlor gegen Nordhausen 1:0. Dies sollte sich aber im Verlauf des Turniers ändern. Alle weiteren Spiele gewannen die „Kleinen“ unserer Schule und konnten sich in der Endabrechnung über den zweiten Platz freuen. Souverän setzte sich die I. Mannschaft der Emil-Petri-Schule als Turniersieger durch. Unsere beiden Mannschaften erhielten jeweils einen Pokal, eine Urkunde und einen Wimpel sowie jeder Spieler eine Medaille. Als bester Spieler des Turniers wurde Luca Herrmann (Emil-Petri-Schule II) ausgezeichnet. Mit 8 Toren wurde Philipp Wagner (Emil-Petri-Schule I) Torschützenkönig. Beide bekamen ein Geschenk.

Nach diesem super Ergebnis legen die Freizeitkicker der Schule nur eine kurze Spielpause ein. Dann beginnt die Vorbereitung auf das nächste Hallenturnier, welches am 28.05.2019 in Pößneck stattfindet. Auch hier werden wir wieder mit zwei Teams teilnehmen.


Aktuelle Bilder

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen